Anmeldung für die Teilnahme am Karnevalsumzug 2019 in Spay

Dieser findet am Sonntag, den 03.03.2019 statt!

Die Umzüge in Spay werden immer abwechselnd von beiden Karnevalsvereinen organisiert.

Im Jahr 2019 ist die KG Rot-Weiß Veranstalter. Wir geben Ihre Anmeldung aber gerne an diese weiter.

Nachfolgende Richtlinien sind zwingend zu beachten:

 

Richtlinie Karnevalsumzug
richtlinien-fastnachtszug (1).pdf (27.3KB)
Richtlinie Karnevalsumzug
richtlinien-fastnachtszug (1).pdf (27.3KB)

 

 

 

 

Bitte geben Sie mindestens an:

Datenschutzhinweise

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet lediglich innerhalb des Vorstandes statt. Im Falle, dass die KG Rot-Weiss Veranstalter des Karnevalsumzuges ist, wird Ihre Anmeldung an diese weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte sowie ein Drittlandtransfer findet nicht statt.

Für die hier aufgeführte Nutzung der personenbezogenen Daten bedarf es regelmäßig der Einwilligung des Betroffenen. Diese erteilen Sie mit dem Absenden Ihrer Daten.

Die Speicherdauer Ihrer Daten beträgt bis zu 3 Monate nach Durchführung des Karnevalsumzugs.

Sie sind gemäß § 34 BDSG jederzeit berechtigt, gegenüber der Karnevalsgesellschaft Spayer Boxelöfter 1933 e.V. (Vertragspartner) um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß § 35 BDSG können Sie jederzeit gegenüber der Karnevalsgesellschaft Spayer Boxelöfter 1933 e.V. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen.

Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten.

Ansprechpartner ist in diesem Fall der 1. Vorsitzende des Vereins:
Christoph Bartmann
Mainzer Str. 96
56322 Spay
christophbartmann@boxeloefter.de

Ein Datenschutzbeauftragter muss im Verein nicht beauftragt werden, da weniger als 10 Personen mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraut sind.

Bei unsachgemäßem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. In Rheinland-Pfalz ist dies:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz

Bitte beachten Sie unsere ausführlichen Datenschutzrichtlinien im Impressum.